Fußgängerampel am Scharfen Eck wird wieder in Betrieb genommen

Die Sperrung der B19 in Untermünkheim wird aufgehoben – und damit wird auch endlich die Fußgängerampel am Scharfen Eck wieder in Betrieb genommen! Das Haller Tagblatt schreibt:

Bis 11. Dezember werde die Fußgängerampel am Scharfen Eck wieder in Betrieb genommen. Haller, darunter Anwohner und ASV-Ringer, hatten kritisiert, dass diese Ampel ausgeschaltet wurde, um laut Stadtverwaltung den Verkehr während der Sperrung besser fließen zu lassen. Das Überqueren der Stuttgarter Straße sei ohne angeschaltete Ampel zu gefährlich, der Steg in der Nähe etwa für Menschen mit Rollator und Kinderwagen nicht oder nur mit großen Mühen begehbar. „Ich bin froh, dass die Ampel wieder angeschaltet wird“, sagt ein Anwohner. Die Phase, in der sie außer Betrieb war, sei aber „definitiv zu lange gewesen. Vor allem Kinder und ältere Leute haben große Probleme gehabt, die Straße zu überqueren“.

Es wird wirklich höchste Zeit, dass Fußgänger wieder halbwegs vernünftig und sicher die Stuttgarter Straße auf Höhe des Scharfen Ecks queren können! Und auch die Autofahrer, die am Scharfen Eck auf die Hauptstraße einbiegen, werden sich freuen, wenn zwischendurch die Ampel für den Kfz-Verkehr rot zeigt und sie damit nicht mehr ewig auf eine ausreichende Lücke warten müssen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Verkehrspolitik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s