Was ist der Grund für die neuen Schutzstreifen am Schulzentrum West?

Warum wurden im Bereich des Kreisverkehrs am Schulzentrum West überhaupt neue „Schutzstreifen“ markiert?

In der neuen Reifensteige im Bereich des Kreisverkehrs wurde die Fußgängerampel versetzt. Vorher war für die Autos ein viel zu kurzer Wartebereich vorhanden, weshalb es sich bei rot immer bis in den Kreisverkehr gestaut hat und der Verkehr still stand. Nun wurde umgebaut und es ist ein größerer Wartebereich vorhanden. So sah der Kreisverkehr vorher aus:

Kreisverkehr Schulzentrum West Vogelperspektive (Screenshot Google Maps)

1 Überweg mit Ampel und 2 Fußgängerüberwege ohne Ampel (Zebrastreifen), jeweils über 4 Fahrspuren.

Nun ist es so, das Zebrastreifen nur noch dort angelegt werden dürfen, wo pro Fahrtrichtung nur eine Fahrspur überquert wird:

Fußgängerüberwege dürfen nur angelegt werden, wenn nicht mehr als ein Fahrstreifen je Richtung überquert werden muß. Dies gilt nicht an Kreuzungen und Einmündungen in den Straßen mit Wartepflicht. (§ 26 I 3. Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrs-Ordnung (VwV-StVO))

Die Stadt musste also im Rahmen der Umbaumaßnahmen die beiden Zebrastreifen den Zebrastreifen in der Berliner Straße entfernen (oder Ampeln aufbauen). Deutsche Verwaltungsvorschriften… wobei in § 25 V steht:

Wenn nach den dort genannten Grundsätzen die Anlage von Fußgängerüberwegen ausscheidet, der Schutz des Fußgängerquerverkehrs aber erforderlich ist, muß es nicht immer geboten sein, Lichtzeichen vorzusehen. In vielen Fällen wird es vielmehr genügen, die Bedingungen für das Überschreiten der Straße zu verbessern (z. B. durch Einbau von Inseln, Haltverbote, Überholverbote, Geschwindigkeitsbeschränkungen, Beleuchtung).

Es gibt in der Nähe zwei Fußgängerunterführungen – wobei ich dies für keinen ausreichenden Ersatz für den Zebrastreifen halte. Für Radfahrer wollte die Stadt eine alternative Querungshilfe für den Kreisverkehr schaffen, daher anscheinend die „Schutzstreifen“…

Es wird noch weiter umgebaut, schauen wir mal, wie das ganze weitergeht. Inzwischen gibt es auch einen Austausch zwischen der Stadtverwaltung und den Experten vom ADFC, um die gefährliche Situation zu entschärfen…

Korrektur:

Es wurden gar nicht beide Zebrastreifen entfernt. Der im Sudetenweg (Tempo-30-Zone) ist weiterhin vorhanden!

Zebrastreifen Sudetenweg

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Schutzstreifen, Verkehrspolitik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s