Im Bau- und Planungsausschuss beschlossen: Fahrradabstellanlagen und Radweg

In der letzten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses wurden neue Radabstellanlagen an den beiden Haller Schulzentren sowie ein neuer Geh- und Radweg beim Kreisverkehrs an der Neuen Reifensteige beschlossen:

Dächer für Räder

An beiden Schulzentren in Hall sollen Dächer und Bügel angebracht werden, um Fahrräder abzustellen. Beide Anlagen sollen zusammen 115091 Euro kosten – davon werden 36,5 Prozent vom Land bezahlt. Damit losgebaut werden kann, muss ein Sperrvermerk aufgehoben werden.

Geld für Geh- und Radweg

Per Eilentscheidung wurden Mittel für den Bau eines Geh- und Radwegs im Bereich des Kreisverkehrs an der Neuen Reifensteige – beim Sonnenhof – freigegeben. Die Firmen Rossaro, Siemens und das Büro SL-Ingenieure sowie der städtische Werkhof erhalten 140000 Euro, um unter anderem den Überweg am Mini-Kreisverkehr zu verändern. Die Bauarbeiten sollen in den Sommerferien abgeschlossen werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Verkehrspolitik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s