Die wichtigsten Regeln und Empfehlungen für Radfahrer

Die meisten von uns haben Radfahren als Kind erlernt. Hier und da wurden die Verkehrsregeln vielleicht in der Schule aufgefrischt; wer einen Führerschein gemacht hat wird hier die ein oder andere Regeln, die das Radfahren betreffen, gelernt haben. Hier und da kann man in Zeitungen und Zeitschriften interessante Regeln lesen.

Das wissen über die konkreten Regeln für den Radverkehr dürften aber bei den meisten – auch bei den Alltagsradlern – eher Lückenhaft sein. Auch ich habe vieles erst in den letzten Jahren gelernt, seit ich regelmäßig Radblogs lese und mich intensiver mit der ganzen Materie beschäftige.

Daher hier einmal die – meiner Meinung nach – wichtigsten Regeln und Empfehlungen:

  • Radfahrer gehören auf die Straße, solange kein fahrbahnbegleitender Radweg (blaues Schild) vorhanden ist. Verläuft der Radweg mehr als 5 Meter abseits der Straße, so entfällt die Benutzungspflicht und es darf auf der Straße gefahren werden. Ebenso entfällt die Benutzungspflicht, wenn der Radweg in einem unbenutzbaren oder unzumutbaren Zustand ist.
  • Lasst euch vom nachfolgenden Verkehr nicht hetzen – ihr seid Teil des Verkehrs und kein Verkehrshindernis!
  • Fahrt nach außen offensiv, aber innerlich defensiv. Also nach außen hin soll das Fahrverhalten offensiv, bestimmt, die Rechte einfordernd wirken.
    Gleichzeitig rechnet ihr immer mit Fehlern der anderen Verkehrsteilnehmer und seit bereit, diese Fehler auszugleichen (wenn jemand viel zu dicht überholt
    habt ihr rechts noch einen halben Meter freie Fahrbahn um auszuweichen, eine Hand an der Bremse um immer direkt bremsbereit zu sein etc.)
  • Abstand zum Fahrbahnrand: 1 Meter sind empfohlen (ohne das das Rechtsfahrgebot verletzt wird)
  • Abstand zu parkenden Autos: Mindestens 1 Meter, empfohlen 1,5 Meter. Wenn ein Autofahrer unachtsam die Tür öffnet, muss genug Platz vorhanden sein, um ohne groß auszuweichen nicht gegen die geöffnete Türe zu fahren! Wird mit zu geringem Abstand an parkenden Autos vorbeigefahren (in der Dooring-Zone) und es kommt zu einem Unfall – dann erhält der Radfahrer eine Mitschuld an dem Unfall. Also: wenn am rechten Fahrbahnrand Autos parallel zur Straße parken – 1,5 Meter abstand halten – also mittig auf der Fahrspur fahren.
  • Ist die Fahrbahn nicht breit genug, sodass Autos hier nicht regelkonform überholen können, darf mittig gefahren werden. Das ist der Fall, wenn die gesamte Fahrbahn nicht breiter als ca. 5 Meter ist (1 Meter Abstand zwischen Fahrbahnrand und Fahrrad, 0,5 Meter Fahrrad(lenker)breite, 1,5 Meter Abstand zwischen Rad und Auto, 2 Meter Autobreite -> macht 5 Meter, die zum regelkonformen überholen nötig sind). In solchen Fällen darf auch zu zweit nebeneinander gefahren werden. Wird zu weit rechts gefahren, werden Autofahrer ermuntert, trotz zu geringem Sicherheitsabstand zu überholen. Und wir wollen Autofahrer nicht zu Ordnungswidrigkeiten verleiten!
  • Für Radfahrer freigegebene Gehwege sollten nur in Schrittgeschwindigkeit befahren werden. Fußgänger haben hier absoluten Vorrang! Dies gilt genauso für
    freigegebene Fußgängerzonen (wie es in Hall üblich ist).
  • Zebrastreifen dürfen befahren werden – allerdings haben Radler hier keinen Vorrang, dies haben nur Fußgänger und Radler die absteigen und schieben. Wer
    mit einem Fuß auf dem Pedal steht und sich mit dem anderen vom Boden abstößt (das Rad wie einen Roller benutzt) gilt übrigens auch als Fußgänger.

Zum weiterlesen:

Top 10: Wissenslücken bei Autofahrern

Die 10 Gebote des sicheren Radfahrens

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Verkehrspolitik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s