Radfahren in Schwäbisch Hall

1. Critical Mass Schwäbisch Hall

Advertisements

Am letzten Freitag im Juni wird die 1. Critical Mass Schwäbisch Hall stattfinden!

Was ist eine Critical Mass?

Critical mass (engl., dt. kritische Masse) ist eine weltweite Bewegung in Form der direkten Aktion, bei der sich mehrere nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer (hauptsächlich Radfahrer) scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen und unhierarchischen Fahrten durch Innenstädte, ihrer bloßen Menge und dem konzentrierten Auftreten von Fahrrädern auf den Radverkehr als Form des Individualverkehrs aufmerksam zu machen und „… mit dem Druck der Straße mehr Rechte für Radfahrer und vor allem eine bessere Infrastruktur und mehr Platz einzufordern.“ (Wikipedia)

Es ist eine Radlerinitiative, die es inzwischen in vielen deutschen Städten gibt. Die kritische Masse ist erreicht, sobald mindestens 16 Radler gemeinsam unterwegs sind. Denn dann dürfen sie nebeneinander auf der Fahrbahn fahren und als Block über Ampeln radeln (auch wenn sie für die hinteren schon rot zeigt.)

Warum machen wir das?

Als Radfahrer hat man es in Hall nicht besonders leicht. Radwege gibt es kaum, meistens ist lediglich der Bürgersteig für Radler freigegeben (was auch rege genutzt wird). Auf den Hauptstraßen herrscht meistens starker Verkehr. Und Radfahrer werden oftmals nicht als gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer wahrgenommen. Im Verband – der kritischen Masse – können wir schön entspannt und sicher auf den Straßen fahren und unseren Platz auf den Verkehrswegen einfordern.

Man kann diese Aktionsform als Gegenbewegung zur alltäglichen Blechlawine auf den Straßen Schwäbisch Halls begreifen – und als Feier für das Verkehrsmittel Fahrrad!

1. Critical Mass Schwäbisch Hall

Freitag 26. Juni, 18.30 Uhr

Treffpunkt: Dietrich-Bonhoeffer-Platz (ZOB)

Wir fahren einmal durch die Stadt, die genaue Route wird sich recht spontan ergeben. Fahrzeit ungefähr 1 Stunde. Ein paar Steigungen werden sich nicht vermeiden lassen, wir sehen aber zu, das es nicht zu bergig wird und das das Tempo für alle angemessen ist. Wenn Interesse besteht können wir anschließend noch gemeinsam etwas trinken gehen.

Also, schnappt euch eure Räder und kommt vorbei! 🙂

Advertisements

Advertisements